44. Grümpelturnier

Plakat Grümpelturnier 2016

Vom 29. Juli bis zum 1. August findet auf dem Sportplatz in Niedereggenen zum 44. Mal das Grümpelturnier des SV Liel-Niedereggenen statt.

Noch bis Mittwoch, den 20.7. können sich Mannschaften unter 07635/3208 oder per Mail an gruempelturnier@sv-liel-niedereggenen.de anmelden. Eine Mannschaft besteht aus sechs Feldspielern und einem Torwart. Die Vorrundenspiele werden am Samstag ausgetragen. Sonntags findet dann die Finalrunde statt. Jede Mannschaft erhält einen Pokal, die drei Erstplatzierten können sich zudem über einen Geldpreis freuen. Am Montag wird ab 18 Uhr das allseits beliebte Dorfturnier ausgetragen bei dem die Orte Liel, Obereggenen, Niedereggenen und Feldberg um den begehrten Titel kämpfen.

Am Freitag findet auf dem Sportplatz die Veranstaltung „Eggene Bebt“ mit verschiedenen Bands statt. Die Veranstaltung wurde in den letzten Jahren als „Liel Bebt“ auf dem Lieler Sportplatz ausgetragen.

An allen Festtagen ist für Bewirtung bestens gesorgt.

Neuer Trainer der 2. Mannschaft

Hallo Freunde der schönsten Nebensache der Welt! Auch während der Sommerpause ohne unterhaltsamen Kreisligafußball haben wir trotzdem News für euch!

Wir freuen uns Jonas Reichert als neuen Trainer der Zweiten Mannschaft präsentieren zu dürfen. Er wird in der kommenden Saison als Spielertrainer agieren und das Amt des bisherigen Trainers Frank Bachmann übernehmen. Es soll ein Umbruch in der Mannschaft stattfinden. Unterstützt wird er dabei von Co-Trainer Yannick Haarje und Uwe Muser. Wir danken dem langjährigen Trainer Frank Bachmann für seine Arbeit, den Elan, den er mitgebracht hat und die Nerven, die ihn so mancher Spieler gekostet hat. Merci Harley!

13507165_1166973943322965_7702489185907322071_n13501894_1166973949989631_6319534778573674884_n13511059_1166973933322966_7227421426809104970_n

Trainer der ersten Mannschaft bleibt Tim Großklaus mit Co-Trainer Andreas Hug. Trainer der dritten Mannschaft bleibt wie bisher Heiko Stoll.

Unsere Damenmannschaft wird weiterhin von Ryan Mähler betreut.

Somit können wir uns auch kommende Saison wieder auf die Matches von vier Aktivmannschaften freuen.

Wir wünschen jetzt schon allen Trainern und Spielern viel Erfolg für die neue Runde!